Langjährige Mitglieder ausgezeichnet

Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung der Fränkischen Herolde Dertingen

Lang war die Liste der Mitglieder, die dem Verein seit Jahren die Treue halten. Für 10 Jahre passive Mitgliedschaft wurden Annalisa Strauß und Erich Meisner geehrt. 15 Jahre passiv sind Franziska Baumann und Lena Beuschlein dabei. Für 25 Jahre wurden Ursula Hagmaier und Annette Hergenhan geehrt, für 35 passive Jahre Angelika Bartsch, Erwin Bartsch, Helena Baumann, Cornelia Friedrich, Marina Klüpfel, Heike Oesterlein und Cornelia Schuck. 40 Jahre passiv sind Armin Beuschlein, Joachim Hettinger und Harry Oesterlein dabei.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde das Ehrenmitglied Jürgen Diehm geehrt. Ebenfalls 50 Jahre dabei sind Helmut Mattern, Herbert Scheurich und Heinz Hörner. Dies wurde zum Anlass genommen, um sie zu Ehrenmitgliedern zu ernennen.

Die Geehrten für 35 Jahre
Die Geehrten für 35 Jahre AKTIV: (von links) Klaus Götz, Ralf Scheurich, Karola Glaab, Ursula Heinrich (Präsidentin LV-BW), Michael Hill, Peter Beuschlein, Stefan Beuschlein, Udo Schlundt und Stefan Diehm (1. Vorstand)

Für 35 Jahre aktive Mitgliedschaft bei den Dertinger Herolden wurden geehrt: Ralf Scheurich, Peter Beuschlein, Klaus Götz, Michael Hill, Karola Glaab, Udo Schlundt und Stefan Beuschlein. Sie erhielten jeweils eine Urkunde vom Landesverband für das Spielmannswesen in Baden-Württemberg (LV-BW), überreicht von der Präsidentin, Frau Ursula Heinrich.

Zu besonderen Ehren kam Helmut Heunisch. Er wurde für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Der 1. Vorstand Stefan Diehm überreichte ihm zum Dank einen Geschenkkorb. Herr Wolfgang Gerhold vom Verband südwestdeutscher Fanfarenzüge hielt eine würdige Laudatio auf Helmut Heunisch und überreichte ihm eine Urkunde. Frau Heinrich vom LV-BW überbrachte die goldene Ehrennadel vom Landesverband Baden-Württemberg.

Die Probenfleißigsten waren Elvira Beuschlein, Corinna Beuschlein, Felix Meisner und Patrick Volk.